Online Version

Dezember 2014

Liebe Freunde,

Vor uns liegt die Zeit des Jahres, die einlädt sich auf unsere reinsten, menschlichsten Werte zu besinnen und  diese gemeinsam zu feiern.

Die Schulleiterin unserer neuesten Partnerschule im Slum von Nairobi, Veronica, erzählte mir wie sie im Jahr 2003 im Alter von 26 Jahren  anfing HIV-infizierte Babys aus der Nachbarschaft zu betreuen, ohne Gehalt, nur weil es ihr so viel Freude machte. Daraus ist – wie von selbst - eine Schule mit 435 Kindern entstanden, die “loveschool“. Eine wahre Weihnachts-geschichte wie mir scheint.
Sie schreibt...


Unsere nyendo Schüler an derzeit fünf deutschen Schulen wollen solchen Schulgemeinschaften helfen. Wir helfen ihnen dabei und laden Sie herzlichst ein, Teil unseres wachsenden Partnerschulnetzwerks zu werden, indem Sie mit einem Beitrag Ihres Ermessens unsere Arbeit unterstützen. Werden Sie ein „Freund von nyendo“ und gewinnen Sie ein Originalset von Gatina Pesa Gutscheinen.
mehr dazu...


Einige Schritte und Erfolge unserer Arbeit:

  1. Einführung der Regionalwährung in Nairobi – ein Dokumentarfilm
  2. Aktivitäten unserer nyendo Schüler – mehr lesen
  3. Beratungsstipendium startsocial 2014 gewonnen – mehr lesen
  4. Ehrenamtliche Mitarbeiter – mehr lesen
  5. Arbeitsbericht zur Keniareise Oktober 2014 – mehr lesen
  6. 25 Jahre Waldorfpädagogik in Ostafrika – mehr lesen
  7. nyendo lernen in der Talkshow „Wir in Bayern“– mehr lesen
  8. Werden Sie ein „Freund von nyendo“– mehr lesen

Wir freuen uns immer über teilnehmende Rückmeldungen von Ihnen/Euch und wünschen für die Adventszeit viele berührende und innige Momente.

Ihre Irmgard Wutte und
das nyendo Team

Gatina Pesa der Film

zum film

>> zum Film


Stimmen zum Film

...das ist ja wunderbar!! Herzlichen Glückwunsch an Dich und alle, die das geschafft haben.
...hej, was für eine tolle Idee!!
Der Film ist sehr gut, es ist wirklich beeindruckend, wie gut was funktioniert, wenn die richtige Idee zum richtigen Zeitpunkt realisiert wird! Viel Glück mit Gatina Pesa
...Einfach nur schön!!!
Das Filmchen kann man sich bei Depressionen ansehen. Es zeigt so schön die Kraft und den Optimismus der Kenianer.

Eine spektakuläre einstündige Prozession im Laufschritt durch das Slum, trommelnd und singend, begleitet von hupenden Motorradfahrern und einer wachsenden Zahl von Teilnehmern, war der kraftvolle Auftakt zum feierlichen Launch des Gatina Pesas. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch und die Ansprache des zuständigen Parlamentsabgeordneten, der u.a. betonte, dass er die Zusammenarbeit mit den Deutschen sehr begrüße. Zuletzt fand die Ausgabe der neuen Gutscheine an die inzwischen 127 Mitglieder des Gatina Business Networks statt. Nach zwei Wochen, kurz vor unserer Abreise, schrieb Will Ruddick von Koru Kenya,  der die Einführung maßgeblich betreut hat:

„I had a great day in Kawangware and saw a lot of trading happening. There is a lot of work to do to increase membership, but I was very encouraged by what I saw.“

Unsere Schulen

Neu in unseren Reigen von Schulen haben sich die Luise von Rothschild Schule und die Gesamtschule Herder aus Frankfurt gesellt.
Herzlich willkommen!
Die Schüler waren schon im Vorfeld aktiv und haben über Verkäufe und Sponsorenläufe über 3.000,- € erzielt.
Unsere Pilotschule in Ismaning hat mit dem Erlös eines Afrikatages von 1.500,- € und mit dem gesamten WOW Day Erlös von 4.500,- € zum Kauf eines Schulbusses ihrer Partnerschule beigetragen.
Die neue nyendo Schülerfirma in Rosenheim hatten ihren ersten beiden Verkäufen 800,- € Umsatz erzielt, wird dies aber vorerst in den Kauf von Ware richtig investieren.
Nyendo Prien hat 2.600,- € geschenkt zur Einführung des Gatina Pesas in Nairobi und zur Finanzierung des Dokumentarfilmes.
Nyendo Neubeuern musste sich leider verabschieden aus dem Reigen unserer Mitgliedsschulen, da die Bedingungen an einer Internatsschule die Mitarbeit beim nyendo Netzwerk sehr erschweren. Sie konnten dennoch 4.000,- € an unsere Partnerprojekte in Kenia und Uganda schenken.

Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Beratungsstipendium startsocial 2014 gewonnen

Bis 27. Februar 2015 werden wir von zwei professionellen Coaches aus der Wirtschaft, Sara Haid und Dr. Thomas Merkle, begleitet und beraten. Neben unserem Kerngeschäft,

  • dem Aufbau und der Begleitung von Schülerfirmen,
  • ihre regionale Vernetzung miteinander und
  • die Beziehung mit ihren Partnerschulen,

sind wir ununterbrochen damit beschäftigt die Finanzierung unserer Arbeit notdürftig zu sichern. Im Moment gehen wir durch eine Art finanziellen Nullpunkt, daher kommt dieses Beratungsstipendium wie gerufen und wir hoffen sehr, dass wir eine langfristige Strategie entwickeln können.
Den Coaches gilt unser allerherzlichster Dank für ihren Einsatz.

Ehrenamtliche Mitarbeiter

Wie durch eine unsichtbare Hand gelenkt, haben Anfang dieses Schuljahres eine Gruppe ehrenamtliche Mitarbeiter zu uns gefunden, sowohl bestens ausgebildete Berufseinsteiger als auch Seniorexperten mit beeindruckender Lebenserfahrung. Die Neustrukturierung unserer Webseite verdanken wir bereits unserer ehrenamtlichen Kollegin Christina Timm. Im administrativen Bereich stehen nun Dagmar Till und Jasmine Reischl unserer Martina Bartussek zur Seite. Im Bereich PR ist verstärkt Renate Zeschitz eingestiegen u.a. unterstützt durch Margit Ruisberger.

Für den Bereich Fundraising suchen wir noch händeringend kompetente Verstärkung. Aber auch kleinere Aufgabenbereiche können sehr gerne noch von weiteren Mitarbeitern übernommen werden.

Keniareise Oktober 2014

Zusammen mit Frau Dolores Glanert war ich im Oktober vier Wochen auf einer Projektreise in Kenia. Was wir gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern vor Ort erleben und bewegen durften, lesen Sie hier...


25 Jahre Waldorfpädagogik in Ostafrika und...

10 Jahre nyendo.lernen in Deutschland

Anlässlich dieses Jubiläums biete ich an, von dem Reichtum und der Armut Ostafrikas und seiner Menschen zu erzählen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit aufzuzeigen.


Ich würde mich sehr freuen von Schulen eingeladen zu werden.

Talkshow

Nun ist er bestätigt:

meine Einladung in die Talkshow des Bayerischen Rundfunks
„Wir in Bayern“ am 27. Januar 2015 um 15:30 Uhr.

loveschool

Love school center is a on-profit making charitable organization located in Kawangware-Nairobi, fully registered under the ministry of state for sports,Gender and social services.
love school center was formed as a place for HIV affected and infected children's care in 2003. After seeing the extreme trauma faced by HIV affected children in Kawangware slums, I was touched and gave my heart to a life lasting commitment of helping these helpless and desperate children. my attention was drawn by increasing number of orphaned children caused by parent mortality due to HIV/aids.I was sincerely touched by the plight of the hopeless innocent children who stayed in the streets and slept in ditches. I hence offered to take the orphans with me so as to provide them with basic needs. I considered that I would also be able to get them the required drugs since they were all HIV positive.
It was not all easy but kindness and love for humanity kept me moving. I experienced difficulties especially in paying school fees for all of them. I therefore took them to MY business premise;a cyber cafe that I owned so as to teach them since education is the only thing that provides long lasting human capital. It was not long that I resigned from my teaching job as I strained to make ends meet.
Love school center was started in 2003 and has since existed to play an active role in maintaining,rehabilitating and caring for these children. Most of the children who have done the national exams have done pretty well and love school center cold not wait to see these bright minds get wasted.
we however are experiencing great challenges that set back our desire to achieve our goals. Firstly, we have no reliable source of income and this makes our operations difficult especially feeding the children,getting the allowances for the staff and also paying the rental fee. We are also lacking facilities to ensure that the children get quality education. We also take care of disabled children who need special care and concern which is quite challenging.

"nyendo.friends"

Wir würden uns sehr freuen Sie durch eine einmalige oder auch regelmäßige Spende ihres Ermessens als aktiver „Freund von nyendo“ begrüßen zu dürfen.
Die ersten zehn Eingänge über jeweils 100,- € gewinnen:

ein Orginalset von Gatina Pesa Gutscheinen!

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, die Sie absetzen können.

Als Spendenzweck bitten wir Sie „Netzwerkarbeit Nyendo“ einzutragen.
Für Ihre Spende auf das Konto der :

nyendo lernen hand in hand UG
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE16 4306 0967 0018 8680 00
BIC: GENODEM1GLS

Online Version - Abmelden / Unsubscribe

nyendo.reisen | Irmgard Wutte
Neugartenstraße 62 | 83209 Prien | Telefon: 08051 9615737
info@nyendo.de | www.nyendo-lernen.de