Reisemodul: Nairobi

Dauer: 4 Tage

Reisetermin: jederzeit Buchungsnr.: KE-MD-Nairobi

Ursprüngliches und modernes Afrika treffen sich in Nairobi

  • Spaziergänge mit Blick über den Nairobi National Park auf die Metropole
  • Erkundung einheimischer Vögel und Pflanzen, Besuch des Arboretum
  • Auf den Spuren Karen Blixens, Giraffe Center
  • Besuch von Museen, Märkten und Kunstwerkstätten
  • Gemeinsames Kochen einheimischer Lieblingsgerichte
  • Oder: Tagessafari in den Nairobi National Park
Nairobi
Ausgangspunkt: ab/bis Nairobi Reisemodul Nairobi als PDF-Datei
Teilnehmerzahl: 1 - 16 Personen
Reisepreis: ab 6 Pers. 300,- €

Reisebeschreibung tl_files/nyendo-reisen/images/module/karte-kenia.jpg

Die ostafrikanische Metropole zwischen Massaiweiten und Wolkenkratzern
Sie werden die ostafrikanische Metropole Nairobi von einer Perspektive kennenlernen wie sie nur wenige Reisende erleben, da Sie direkt am Nairobi National Park südlich der Stadt untergebracht sein werden. Die Massaiweiten, die Sonnenauf- und untergänge und eine reiche Tierwelt lassen Sie den Zauber des ursprünglichen Afrikas in sich aufnehmen. Sie haben dort die Möglichkeit einige persönliche Ruhetage einzulegen oder unser Programm wahrzunehmen. Dieses sieht Ausflüge vor zu Fuß und auch mit dem Auto zu Kunstwerkstätten, Museen und Märkten. Sie werden Vögel und Giraffen von Nahem erleben, die vielfältige Pflanzenwelt erkunden und einheimische Gerichte zubereiten. Sie können auch einen Tag im Nairobi National Park auf Pirschfahrt nach allen wilden Tieren Ostafrikas gehen außer Elefanten. An unserem Nairobitag werden Sie das Pulsieren der 4 Mio.-Stadt erleben mit seinen vielen Gesichtern und gegen Abend erleichtert in die Ruhe der Natur zurückkehren. 

Reiseverlauf

Karibuni Kenia – herzlich willkommen in Kenia!

Unterkunft im komfortablen Guesthouse (4 Nächte), direkt an der Südseite des Nairobi Nationalpark gelegen. Vom Balkon aus können Sie über einen kleinen Bach hinweg in den Nairobi National Park sehen und mit ein bisschen Glück Affen und Giraffen, Antilopen, Büffel, Zebras oder den Vogel Strauß sehen und vereinzelt Löwen grummeln hören. Das Frühstück und Abendessen nehmen Sie in diesen Tagen immer im Guesthouse ein. Die Abendstunden stehen Ihnen zur freien Verfügung. Bitte bedenken Sie, dass es in Kenia immer gegen 19 Uhr Nacht wird und gegen 6.30 Uhr morgens die Sonne aufgeht.

1. Tag

In den Massaiweiten der Kitengela

Heute werden Sie mit einem einheimischen Vogel- und Pflanzenkundler und möglichst einem Fernglas ausgerüstet im näheren Umkreis Ihres Quartieres auf ertragreiche Entdeckung gehen. Am Nachmittag spazieren Sie in den landschaftlich reizvollen Weiten des Massailandes zum Kitengela Glass Studio (ca. 45 m). Ihr Weg führt entlang eines kleinen Canyons mit Blick auf den Park und über ihn hinweg auf die Skyline Nairobis. Auf dem Hinweg können Sie in dem spektakulären Restaurant „Rolfs Place“ über den Klippen des Canyons zu Mittag essen. Im Kitengela Glass Studio der deutschen Künstlerin Nani Croze mitten im afrikanischen Busch finden Sie alle Arten der Glaskunst, von Glasbläserei bis Tiffanykunst und Perlenarbeit.
 

2. Tag

Auf den Spuren Karen Blixens

Heute geht es zu dem beliebten und belebten Vorort Nairobis „Karen“, so benannt nach der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen. Wir besuchen das Giraffe Center, in welchem man Giraffen auf Augenhöhe füttern kann.
Danach geht es auf einen Spaziergang in einen kleinen Regenwald, der von der Museumsgesellschaft original erhalten wird. Unser Weg führt zu einem Wasserfall und einer Höhle, die von den Mau Mau Unabhängigkeitskämpfern benutzt wurde. Auf dem Picknickplatz verzehren wir unser mitgebrachtes Mittagessen. Danach besichtigen wir zwei Werkstätten: die Kazuri Beads, die vielen allein erziehenden Müttern Brot und Arbeit gibt und ihre Produkte weltweit verkauft und den Murulashop, der eine einzigartige Auswahl von designerisch hochwertigen und sehr originellen Kunsthandwerks Artikeln anbietet.
 

3. Tag

Kulinarisches oder Ausflug in den Nationalpark

Heute möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam ein paar Lieblingsgerichte der Einheimischen zubereiten und verspeisen. Alternativ dazu können Sie den Tag auch zu einen Ausflug in den Nairobi Nationalpark, mit einem unserer kompetenten Safarifahrer nutzen. Der Park grenzt direkt, nur durch einem Zaun getrennt, an die Stadt. Auf der Südseite ist er, für die mit der Regenzeit vorbeiziehenden wilden Tiere, wie Zebras, Giraffen und Gnus, offen. In diesem Park finden Sie alle freilebenden Tiere Ostafrikas außer Elefanten. Jungtiere können Sie jedoch im Ele­fantenwaisenhaus von Daphne Sheldrick am Rande des Parks besuchen.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sowohl in der 2 km entfernten Massai Lodge als auch im „Rolfs Place“ – etwa 500 m entfernt – können Sie gegen ein kleines Entgelt den Pool benutzen.
 

4. Tag

Nairobi – Museum und Märkte

Haben wir bisher die Metropole nur von Weitem gesehen, so wagen wir uns heute ins Getümmel. Achtung! Der Straßenverkehr hat in den letzten Jahren apokalyptische Verhältnisse angenommen. Das Einhalten des Zeitplanes ist unablässig! Sie beginnen mit einer Führung durch das Nairobi National Museums mit den ältesten Knochenfunden weltweit. Je nach Interesse und Zeit können Sie danach das bezaubernde Arboretum mit alten Baumbeständen, den Citymarkt mit vielen Souvenirs oder das Künstlerzentrum go-down besuchen, durch die Geschäftsstraßen schlendern oder sich auf der Terrasse des ältesten und wohl berühmtesten Hotels in Kenia, dem Norfolk, verwöhnen lassen. Je nach Wahl Ihres nächsten Moduls werden Sie nun zu Ihrem Zielort gebracht.
 


Durch unvorhergesehene Umstände oder Zwischenfälle kann sich der Reiseverlauf leicht ändern. Wir bitten dies zu entschuldigen!


Ihr einheimischer Reisebegleiter

Catherine Keru Catherine Keru,
Wird für Sie das Modul organisieren und Sie am ersten Tag begleiten. Ihr zur Seite steht einer unserer fachkundigen Fahrer von Zuluman Travel, der Sie auf den Ausflügen fahren und begleiten wird. Im Gästehaus wird die liebenswerte Hausdame Morine für Sie da sein und mit Ihnen am 3.Tag die kenianischen Gerichte zubereiten.
 

Teilnehmerzahl / Preisstaffelung

Teilnehmerzahl 1 2 3 4-5 ab 6
Preis/Teilnehmer 690,- € 450,- € 380,- € 350,- € 300,- €
 

Unterkunft ohne Programm

Sie können dieses Reisemodul auch ohne Programm buchen. Der Tag kostet dann mit Unterkunft und Halbpension pro Person 50,- €.

Leistungen

  • 4x Übernachtung im DZ mit DU/Bad und WC in einem Gästehaus
  • Mahlzeiten: 4x Frühstück, 1x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Alle Fahrten: Tagestrip nach Karen, Tagestrip nach Nairobi
  • Ausflugsprogramm: wie beschrieben
  • Eintrittsgelder: Giraffe Center, Nairobi National Museum
  • Qualifizierte einheimische Reiseleitung

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag  60,- €
  • Transfers zur Unterkunft bzw. zum nächsten Reiseziel
  • Zusätzliche Tage ohne Programm für 50.-€ pro Person
  • Tagessafari in den Nairobi Nationalpark im Minibus
    inkl. Parkgebühr von 60,- € pro Person
Teilnehmerzahl 1 2 3-5 ab 6
Preis/Teilnehmer 250,- € 180,- € 150,- € 120,- €

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visagebühren bei Einreise am Flughafen: 40,- €
  • 3x Mittagessen
  • weitere Eintrittsgelder, je nach Wunsch
  • Getränke
  • Trinkgelder

Programmhinweise

Individuelles Angebot:

In diesem Reisemodul haben Sie die größten Gestaltungsspielräume. Die Unterkunft und die Lage sind wie geschaffen zum Ausruhen und Erholen. Gleichzeitig werden Sie täglich neue Entdeckungen an Tieren und Pflanzen machen können, die Sie inspirieren und der ursprünglichen starken afrikanischen Natur näher bringen werden. Sie können also kostengünstige Ruhetage „buchen“. Ebenso können Sie bei den Ausflugstagen nach Karen und Nairobi Ihre persönlichen Wünsche vorbringen und mit Ihrem Reisebetreuer besprechen.

Unterkunft:

Da Sie sich in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark befinden, mit allen freilebenden wilden Tieren Ostafrikas, die keine Parkgrenzen einhalten, ist es ratsam auf Spaziergängen eine einheimische Begleitung mitzunehmen. Ihre Gastgeber werden Ihnen dabei behilflich sein. Nachts ist es wegen der wilden Tiere absolut gefährlich sich im Freien aufzuhalten. Man kann sich aber für späte Unternehmungen jederzeit ein Taxi kommen lassen.
Der Eigentümer des Guesthouses ist im kenianischen Wildschutz führend tätig und kann Ihnen auf Wunsch auch Auskunft über die Besonderheiten auf diesem Gebiet geben.

Generelle Hinweise

Moskitos:

Auch wenn wir uns hier in keinem Malariagebiet befinden, so gibt es doch – in der Trockenzeit wenige, aber – in der Regenzeit und vor allem gegen Abend einige Mücken. Sie sollten Mückenschutz zur Hand haben. In dem nahen Ort Ongata Rongai gibt es im Supermarkt auch eine Auswahl von schützenden bzw. vertreibenden Cremes, Räucherwerk und sonstiges.

Wetter:

Da wir uns auf 1.600 Hm befinden ist das Wetter für uns Europäer in und um Nairobi das ganze Jahr über angenehm. Nachts kann es bis auf 10° C in der kühleren Jahreszeit von Mai bis September abkühlen. Tags wird es bis zu 25° C warm. Von Weihnachten bis Ostern ist mit Temperaturen bis zu 28° C zu rechnen. Regulär ist die große Regenzeit im April/Mai, die kleine im Oktober/ November. Wenn es regnet, dann meist nachts oder tagsüber in Schauern. Mit aufgeweichten Wegen und Straßen ist zu rechnen.

Ausrüstung:

Neben Ihrer Freizeitbekleidung empfehlen wir Ihnen folgende Ausrüstungsgegenstände mitzubringen: eine wärmere Jacke/Pullover für abends, eine lange, leichte Hose, leichte Wanderschuhe für die Spaziergänge, Tagesruckack, Kappe oder Sonnenhut, persönliche Medikamente, Fernglas, Fotoapparat und Filme, Taschen- oder Stirnlampe, Seife/Shampoo (biologisch abbaubar), Sonnenbrille, trittfeste Sandalen.