Literatur

Die Bücher vom Westafrikaner Malidoma Patrice Some geben Einblick in die geistige Kultur des ursprünglichen Afrikas insbesondere:
Vom Geist Afrikas, Malidoma Patrice Some, Diederichs verlag, 1996

Für Englischsprechende kann ich sehr empfehlen:
Facing Mount Kenya, Jomo Kenyatta, Vintage Book Edition, Okt. 1965.
Eine Beschreibung der Kultur der Kikuyu.

Ebenso auf Englisch und spannend zu lesen ist die Biografie über den Präantholopgen Louis Leakey:
Ancestral Passions, The Leakey Family and the quest for Humankind`s Beginnings, Published by Simon & Schuster, ISBN 0-684-80192-2

Der Klassiker "Afrika - dunkel lockende Welt" von Karen Blixen ist immer lesenswert und ein Lesegenuss.

Die Bücher von Kuki Gallmann werden gerne gelesen. Sie sind weltweit Bestseller geworden und spielen im heutigen Kenia, allerdings in einer sehr wohlhabenden Schicht.

In den Bibliotheken gibt es neben guten Reiseführern auch andere "Perlen" zu finden. Ein vergriffenes Büchlein von Frau Gisela Thölle - "Zwischen Kraal und Wolkenkratzer" ist sehr lesenswert.

Neu erschienen ist die Autobiografie von Wangari Maathai, ein "Lesemuss" wer einen Einblick in das zeitgenössische Kenia haben möchte: Afrika, mein Leben, Dumont Buchverlag

Als Reiseführer empfehle ich den Baedecker mit seinen bereichernden Geschichten und Kurzartikeln im Buch.